Die richtigen Laufschuhe für 2022: Meine Testsieger für die Gelenke

Eins meiner Testmodelle: Man könnte meinen die Dämpfung unter der Ferse wird diesen Schuh zu einem überragenden Laufschuh machen. Der Test hat sofort gezeigt: Überhaupt nicht! Die Federung kommt vorne überhaupt nicht mehr durch. Dadurch ist er maximal ein schöner und bequemer Freizeitschuh. Für die Gelenke ist der hier nichts. Besonders nicht bei der Laufbewegung! Ich zeige dir gleich deutlich bessere Optionen!

Die Laufschuhe entwickeln sich immer weiter und die Hersteller veröffentlichen Jahr für Jahr neue Ausgaben. Ich möchte dir im Folgenden einige dieser Modelle zeigen und de Fokus legen wir hierbei auf die Gelenke und wie wir diese mithilfe guter Laufschuhe entlasten können.

Zunächst aber eine Warnung. Das folgende Bild macht diese deutlich.

ama
Vorsicht vor all den Fake-Laufschuhen: Schau den Schuh ganz links an. Er wird als smarter Laufschuh bezeichnet. Smart ist hier nur der Anbieter, der seine Anzeigen optimiert und auf diese Weise vor den wirklich guten Modellen landet. Der Schuh und diese Dämpfung haben nichts mit guten Laufschuhen zu tun. Langfristig schaden wir mit solchen Schuhen der eigenen Gesundheit. Bitte fall nicht auf solche Angebote rein. Die paar Euro, die du hier sparst, führen zu einem schlechteren Laufgefühl und möglichen Verletzungen. Ich zeige dir gleich Modelle, die dir viel länger zur Seite stehen werden. Alleine hierdurch wirst Du sparen. Nur eben langfristig, weil Du nicht ständig neu kaufen brauchst. So sparst Du dir dann sogar deine Nerven und nicht nur das Geld.

Diese Warnung liegt mir am Herzen. Besonders mit empfindlichen Gelenken willst Du da nicht so eine Sche*** nutzen. Sorry für den Ausdruck aber mich machen diese Fake-Angebote einfach nur sauer. All die Unwissenden, die sich diese Schuhe kaufen und hoffen Geld gespart zu haben, letztlich aber die eigene Verletzungsgefahr massiv anheben. Dem Anbieter ist sowas völlig egal.

Fehlstellungen und die richtigen Laufschuhe

Der rechte Fuß knickt deutlich stärker ab. Hierfür gibt es heute eine eigene Laufschuhkategorie, die Stabilschuhe. Diese sorgen dafür, dass die Füße wieder aufrechter abrollen können. Ich zeige dir gleich auch aus dieser Kategorie Top-Modelle.

Die Überpronation, so wird das zu starke Einknicken genannt, ist die häufigste Fehlstellung der Füße. Aus dem Grund hat die Industrie seit nunmehr 25 Jahren eine eigene Kategorie entwickelt.

Im Folgenden stelle ich dir nun meine Testsieger im Bereich der Gelenkeschonung vor. Wichtig waren mir diese zwei Grundlagen zuvor. Du weißt nun, dass Billiglaufschuhe (die oftmals keine sind) keine Option darstellen und du verstehst, dass es Fehlstellungen gibt, denen wir mit den richtigen Laufschuhen entgegenkommen können.


Meine Testsieger unter den gelenkeschonenden Laufschuhen

Stabilität und Dämpfung vereint. Dazu ein Top-Obermaterial. Das Ganze dynamisch aufbereitet. Einer der besten Allrounder am Markt. Mehr zu diesem Schuh in den folgenden Zeilen.

Ich empfehle dieses Modell gerne Menschen, die einfach einen tollen Laufschuh kaufen wollen und dann jegliche Fragen rund um dieses Thema vergessen möchten. Er wird dir lange helfen und es in all der Zeit gut tun.

Es ist ein Stabilschuh und Du erkennst seine Stütze anhand der diagonalen Balken hinten an der Ferse. Dieser Mechanismus wirkt hier wie eine Leitplanke und sorgt dafür, dass die Füße immer wieder in eine aufrechte Abrollbewegung gebracht werden.

Wer also etwas schwerer ist oder ein wenig zu stark abknickt, der wird von diesem Schuh extrem profitieren!

Schöner Bonus hierbei: Den Schuh gibt es in den nachfolgenden Angeboten auch in Extra-Breit. Somit eine tolle Möglichkeit auch für breitere Füße!

Ich hinterlasse dir zwei Bestseller zu diesem Modell. Schau dir weitere Erfahrungen an und prüfe die Preise für deine Größe.

Angebot
Der Brooks-Schuh als aktuelles Herrenangebot
  • Dieser Herrenschuh ist für: Läufer, die eine reibungslose Fahrt suchen und vertrauenswürdige GuideRails-Unterstützung suchen, die nicht vom Spaß des Laufens ablenkt. Mit toller Polsterung und Unterstützung bietet der Adrenaline GTS 22 unsere bisher reibungslose Fahrt. Dieser Brooks Addiction GTS 22 ist ein zertifizierter PDAC A5500 Diabetiker-Schuh und wurde mit dem APMA-Siegel der Akzeptanz verliehen.
  • Unterstützung und Polsterung: Bietet genau die richtige Menge an Stabilität und Unterstützung, ideal für Überpronation und bietet gleichzeitig eine hochenergetisierende Dämpfung. Ideal für Straßenlauf, Cross-Training, das Fitnessstudio oder wo immer Sie sie mitnehmen möchten. Vorgänger: Adrenalin GTS 163
  • Ausgewogene, weiche Dämpfung: Die aktualisierte Zwischensohle ist jetzt 100% DNA-Loft-Dämpfung gepaart mit dem segmentierten Crash-Pad für ein noch weicheres, glatteres Fahren und leichteren Fluss von der Landung bis zum Abheben der Zehen.
  • Moderne Passform: Strategischere Verwendung der 3D-Fit-Print-Obertechnologie bietet die Struktur und bewährte Passform, für die Adrenalin bekannt ist, ohne übermäßige Masse.
  • Holistisches Stützsystem: Wir haben unseren Fokus über die Füße hinaus auf den verletzungsgefährdetsten Teil des Körpers des Läufers: die Knie. GuideRails halten Sie bequem in Bewegung, indem Sie überschüssige Bewegung in Schach halten.

Nochmals was Schönes für die Gelenke

Mittlerweile völlig abgelaufen. 2000KM hat der bei mir gehalten. Das ist überragend und eigentlich unglaublich. Gute Laufschuhe zielen auf 1000KM ab. Selbst diese Marke wird oft nicht erreicht. Dieser hat das Doppelte gepackt. Mittlerweile nicht mehr wirklich gelenkeschonend, dafür war er aber bei 1000KM noch wie Neu. So kann man eben auch sparen. Einmal gekauft und dann hast Du ewig was von diesen Schuhen. So will ich dich vor diesen ganzen Fake-Angeboten und Schuhen bewahren. Nimm lieber die hier aus der Liste und freu dich über monatelange, gelenkschonende Läufe.

Dieses Modell ist das Äquivalent zum vorigen Laufschuh-Modell. Nur diesmal ohne die zusätzlich Stütze. Schau, die Diagonalbalken sind einfach nicht, der Schuh an sich aber komplett gleich aufgebaut.

Du kannst hier weiche Dämpfung und weiterhin eine felsenfeste Fersenkappe erwarten. Auch das Obermaterial ist überragend.

Ich empfehle diesen Schuh leichten bis schweren Läufern. Hauptziel des Modells ist die Dämpfung und Entlastung. Das Ganze aber eben ohne die zusätzliche Stabilisation, die Überpronierern helfen wird. Dieser Schuh hier ist dafür etwas flexibler. Ich, ohne Fehlstellung, nutze diesen hier lieber.

Großes Plus: Der hier ist ein echter Allrounder. Egal, ob Asphalt, Laufband, Wald. Alles geht. Selbst als Freizeitschuh kannst Du ihn problemlos verwenden. Quasi ein All-in-One-Paket!

Schau auch hier bei Interesse, was andere sagen und sieh nach dem Preis für deine Größe.

Angebot
Der Brooks-Schuh als aktuelles Herrenangebot
  • Bequemes Passform
  • Leichtere Übergänge
  • Weichere Zwischensohle
Der Brooks-Schuh als aktuelles Damenangebot
  • Brooks Laufschuh
  • Maximale Weichheit
  • Mehr Komfort vom Abheben bis zur Landung

Gelenkeschonung dank Asics-Laufschuh

Die Dämpfung ist wieder überragend. Der Schuh gehört zu den Neutral-Laufschuhen, bietet aber ein wenig Stabilität. Er ist in der Mitte zwischen den beiden vorigen Empfehlungen anzusehen.

Dieses Asics-Modell ist ebenfalls sehr interessant, geht es um die Gelenkeschonung und Entlastung.

Dieses Modell hier gibt es seit über 20 Jahren am Markt und es wird Jahr für Jahr verfeinert.

Auch diesen Schuh empfehle ich immer gerne, geht es um Knieschonung und weiche Dämpfung. Schön ist auch hier: Der wird lange halten. Alle drei Modelle sind einfach überragende Laufschuhe, die verdammt langlebig sind.

Die Aussparung in der Sohle (linker Fuß) sorgt für mehr Stabilität. Der Bereich ist mit Hartplastik gefüllt, sodass die weiche Dämpfung auf der Innenseite weniger durchkommt. So werden die Füße stabilisiert. Ansonsten wieder weiche Gel-Elemente in der Dämpfung (rechter Fuß) und eine sehr griffige Außensohle.

Einen persönlichen Favorit unter den 3 Laufschuhen habe ich nicht. Es sind alles Top-Modelle, die etwas andere Ziele anvisieren. Der erste ist ein Stabilschuh der höchsten Klasse. Der zweite ein Neutrallaufschuh, der dieselbe Dämpfung und Entlastung bietet, das ganze aber eben ohne Stütze macht. Und der Asics-Schuh hier ist wie ein Mittelding zwischen beiden Laufschuhen. Am wichtigsten bleibt die Qualität der Modelle und die ist bei allen 3 Optionen überragend.

Auch hier empfehle ich dir weitere Erfahrungen einzusehen.

Angebot
Der Asics-Schuh als aktuelles Damenangebot
  • Spezielles Mesh-Obermaterial
  • Asics Lite Gummi-Aussensohle
  • TRUSSTIC-Technologie
  • GEL-Technologie
  • FLYTEFOAM Propel-Technologie