Die besten Laufschuhe: Meine Testsieger 2022

Seit 5 Jahren teste ich Laufschuhe aller Art. Auch für 2022 gibt es wieder überragende Empfehlungen, die im Test überzeugt haben.

Der Laufschuhmarkt entwickelt sich. Die Neuauflagen haben es auch 2022 wieder in sich. Bevor wir eintauchen und uns die Testsieger im Detail ansehen, möchte ich eine Warnung aussprechen. Das folgende Bild macht diese deutlich.


Vorsicht: Fake-Laufschuhe!

ama
Vorsicht vor Fake-Laufschuhen: Besonders 2022 sehe ich auf Amazon so viele Billig-Laufschuhe, die allesamt eher als Fake-Laufschuhe zu bezeichnen sind. Der linke Schuh als Beispiel: Betitelt wird er als smarter Laufschuh. Smart ist hier nur der Anbieter, der seinen Titel optimiert und sein Angebot so vor die wirklich guten Modelle bringt. Der Schuh und seine Dämpfung sind ein Witz. Für die Laufbewegung überhaupt nicht zu gebrauchen. Ich zeige dir gleich ganz genau, wieso solche Fake-Laufschuhe sogar die Gesundheit schädigen können. Bitte sei vorsichtig. Ich zeige dir in diesem Beitrag echte Testsieger und Top-Modelle, die dir lange helfen werden. So kannst Du Geld sparen und echte Laufschuhe bekommen. Nur so gehts richtig im Laufbereich.

Dieser Hinweis lag mir am Herzen und ist verdammt wichtig, denn viele Anfänger und Unwissenden kaufen sich solche Fake-Angebote und laufen dann Monate in falschen oder minderwertigen Schuhen rum. Wieso dies deutlich schlimmer ist als bei einfachen Freizeitschuhen, zeigt das nächste Bild.


Die Flugphase ist entscheidend

Wir heben ab und das bei jedem Schritt. Die Aufprallbelastung erhöht sich immens im Vergleich zur normalen Gehbewegung. Kaum jemand weiß dies so richtig einzuschätzen. Besonders bei Fußproblemen und Fehlstellungen sind die richtigen Laufschuhe von entscheidender Bedeutung.

Es ist die kurze Flugphase, die das Laufen so stark vom Gehen unterscheidet. Die Aufprallkräfte erhöhen sich um bis zu 7 Mal! Und das bei jedem Schritt.

Billige Fake-Laufschuhe sind genau aus diesem Grund keine Option. Wenn Du über Monate dann in falschen Schuhen läufst, nur weil Du beim Kauf 15 Euro sparen wolltest, kann es sein, dass dann aufeinmal Knieschmerzen oder Hüftschmerzen entstehen und Du nicht im entferntesten nachvollziehen kannst, dass es vielleicht daran lag, dass die Schuhe minderwertig gedämpft oder völlig falsche Belastungen hervorgerufen haben.


Fehlstellungen der Füße und richtige Laufschuhe

Der rechte Fuß knickt deutlich stärker ein. Die Laufschuhe im Bild sind leider keine Hilfe. Das zu starke Einknicken wird Überpronation genannt. Hierfür gibt es eine eigene Laufschuh-Kategorie, die Stabilschuhe.

Die Überpronation stellt tatsächlich die am häufigsten vorkommende Fehlstellung der Füße dar. Genau aus dem Grund hat die Industrie nun seit über 30 Jahren starke Angebote in diesem Bereich und eine eigene Kategorie hervorgebracht. Die Stabilschuhe schaffen es die Füße nicht nur gut zu dämpfen, sondern nebenbei auch ein Plus an Stabilität mitzubringen. Jeder Anbieter findet hier andere Lösungen, was für mich als Tester immer spannend zu beobachten ist. Die folgenden 2 Bilder zeigen 2 solcher Lösungen.


Ein Stabilschuh von Brooks. Dämpfung und Obermaterial sind bereits top. Kein Vergleich zu den billigen Amazon-Angeboten. Doch die Stabilität ist der Faktor, den kein Billig-Anbieter in irgendeiner Weise hinbekommt. In diesem Schuh siehst Du die Stütze in Form der Diagonalbalken hinten an der Ferse. Sie wirken wie Leitplanken, verlaufen unter dem Fuß und bringen diesen immer wieder in eine aufrechte Bewegung, sollte er ausbüchsen. Diese Lösung ist eine der besten am Markt. Als nächstes zeige ich dir, wie Asics das Ganze angeht. Völlig anders nämlich.

Ein Stabilschuh von Asics. Seit über 27 Jahren ist das Modell am Markt. Die Stütze siehst Du hier in Form der karamellfarbenen Mittelfußbrücke in der Sohle (linker Schuh). Rechts siehst Du auch nochmal die Farbe. Kein Zufall, denn auch in der Fersenkappe verbaut Asics zusätzliche Stabilität.

Asics‘ Stabilschuhe bieten aufgrund dieses Verfahrens steifere Stabilität, einfach weil der Fuß mithilfe dieser sehr harten Mittelfußbrücke stabilisiert wird.

Brooks hat seine Stütze erst vor wenigen Jahren völlig neu definiert und dann das aktuelle Leitplankensystem eingeführt. Diese wirkt intuitiver und dezenter.

Beide Lösungen sind einzigartig und für viele Läufer verdammt wichtig. Auch schwere Läufer und übergewichtige Anfänger können von solchen Mechanismen profitieren.

Nun kommen wir zu meinen Testsieger dieses Jahres und ich zeige dir bewusst ganz verschiedene Kategorien. So hat jeder was von. Alle Modelle hinterlege ich dir als Damen- und Herrenmodelle.

Meine Testsieger 2022

Alle Asics-Modelle in einem Bild. Daneben gab es noch zig Brooks-, Nike-, Adidas-, On Cloud und sonstige Laufschuhe. Der Schuh auf der rechten Seite im Bild mit roter Sohle und Loch in der Dämpfung hat 250 Euro gekostet… Und war dann nicht mal gut. Der Preis ist bei weitem nicht alles.

Eine wichtige Erkenntnis zum Preis habe ich dennoch: 250-Euro-Laufschuhe sind definitiv nicht nötig. Besonders, wenn sie dann nicht einmal gut sind. Allerdings habe ich beobachtet, dass alle, wirklich alle Schuhe, die Du im Originalpreis für unter 60 Euro bekommst, schwach ausfallen. Ich zeige dir ein Bild eines der besseren Modelle dieser Preisklasse und erkläre anhand des Schuhs, wieso selbst dieser nicht an die guten Laufschuhe rankommt.


Dieser Schuh gehört zu den Besseren im Bereich der günstigen Laufschuhe, doch selbst dieser hat Mängel, die dich langfristig einfach mehr Geld kosten werden. Beispiel ist die Dämpfung. Die Außensohle und die Dämpfung sind eins. Bedeutet, der Schuh nutzt viel schneller ab. Dann kaufst Du schneller neue Laufschuhe und wo sparst Du dann langfristig Geld ? Weitere Faktoren in den nächsten Zeilen.

Du wirst gleich sehen, dass die wirklich guten Laufschuhe immer eine gesonderte Außensohle haben. Manchmal ist sie sogar richtig dick. Auch das Obermaterial dieses Modells im Bild eben ist im Vergleich mit den besseren Modellen ein Witz. Es ist dick und einlagig. Gute Laufschuhe haben immer mindestens zwei Schichten, wodurch der Fußrücken festen Halt bekommt und die Füße gleichzeitig viel Luft zum Atmen kriegen. Dann gibt es noch die Wasserdichtigkeit aber auf die gehe ich jetzt mal nicht ein.

Wichtigster Faktor und Unterschied zwischen günstigen Laufschuhen und den wirklich Guten: Achte mal auf die Fersenkappe in Zukunft. Die ist bei billigen Laufschuhen immer lasch. Aber genau das geht nicht. Das darf einfach nicht sein. Deine Füße brauchen immer festen Halt und Stabilität seitens der Laufschuhe. Die Ferse ist da entscheidend, denn dort wird der Fuß am besten stabilisiert. Warum auch immer, aber günstige Laufschuhe kriegen es alle nicht hin. Immer und immer wieder habe ich das erlebt.

Zwischenfazit: Genug der Vergleiche. Lass uns die Testsieger ansehen. Ich hoffe dir ist klar geworden, wie wichtig gute Laufschuhe für dich sind. Ich hoffe Du verstehst, wie Du richtig sparst (Langlebigkeit dank guter Qualität, statt kurzfristig günstiger kaufen und dann in paar Wochen erneut einkaufen, weil Schuhe kaputt oder minderwertig sind) und ich hoffe Du hast verstanden, dass auch für Problemfüße tolle Optionen vorhanden sind!


Der Preis- / Leistungssieger

Für mich eins der besten Modelle auch 2022 wieder. Ein echter Allrounder, egal ob lange, entspannte Läufe oder schnelle Einheiten. Egal, ob Aspahlt oder Laufband. Alles geht. Selbst als Freizeitschuh mit weicher Dämpfung top. Ich sehe ihn immer häufiger im Alltag.

Die Neuauflage des Brooks Ghosts funktioniert auch 2022 wieder. Er bietet hinten eine weiche Dämpfung, vorne eine etwas direktere Schicht. Alleine, dass hier zwei Dämpfungen verwendet werden, während billige Modelle nicht einmal eine Sonderschicht an Außensohle mitbringen, zeigt den Unterschied.

Achtest Du dann auf den Fersenbereich, wird dieser noch deutlicher. Die Ferse ist nach innen hin schön weich und dick gepolsert. Außen ist sie aber stabilisiert und dadurch felsenfest. Das Obermaterial ist wieder doppelschichtig.

Insgesamt der beste Allrounder auch 2022 wieder. Du kannst ihn in der Freizeit nutzen, selbst auf der Arbeit als Dämpfer verwenden und nebenher locker mehr als 1000 Kilometer in ihm Laufen. Ich zeige dir ein Bild meines älteren Modells und erkläre dort, wie lange dieser Schuh gehalten hat.


Völlig abgelaufen. Die Dämpfung hinten war damals schon eine andere als vorne. Dieser Schuh hielt über 2000 Kilometer. Im Laufbereich ist das der absolute Wahnsinn. Gute Laufschuhe zielen auf 1000KM ab und erreichen diese oft nicht. Der hat das Doppelte durchgehalten. Heute ist er völlig durch, doch die Qualität war schon damals überragend und verdammt langlebig.

Das Bild verdeutlicht: So sparst Du im Laufschuhbereich auf richtige Weise Geld. Kauf dir lieber ein Modell, das dich zunächst mehr kostet, spar dann aber Zeit, Geld und Nerven, in dem Du nicht ständig neue Laufschuhe kaufen brauchst.

Im folgenden hinterlasse ich dir zwei Bestseller dieses Modells. Schau dir die überragenden Kundenerfahrungen an und sieh nach, was er dich aktuell in deiner Größe kostet. Bonus bei dem Schuh: Du bekommst ihn dort sogar als breitere Ausgabe, was somit auch breiten Füßen eine richtig coole Option bieten wird!

Der Brooks-Schuh als aktuelles Herrenangebot
  • Laufschuhe
  • Mesh-Obermaterial
  • weiche und ausgewogene Dämpfung
Angebot
Der Brooks-Schuh als aktuelles Damenangebot
  • Weiche Dämpfung
  • Weiche Übergänge
  • Verbesserte Passform

Der beste Stabil-Laufschuh mit Pronationsstüze

Die diagonalen Balken sind 2022 noch größer als beim Vorgänger. Die Stabilität wurde weiter verbessert. Die Dämpfung ist weiterhin schön weich.

Dieser Schuh ähnelt dem vorigen Modell sehr, nur dass es diesmal die zusätzliche Stabilität gibt. Ansonsten fallen Dämpfung, Obermaterial und Fersenbereich sehr ähnlich aus. Und das ist auch so gewollt von Brooks.

Sie erschaffen diese Ausgabe einmal in gestützter Version (dieser Stabilschuh hier) und einmal in neutraler Ausgabe. Zur neutralen Ausgabe habe ich eben bereits viel gesagt.

Auch dieser Stabilschuh hier wird dir diese hochwertige Qualität und Langlebigkeit bieten. Das Ziel ist hier aber eben das Plus an Stabilität, wodurch der Schuh eher für schwere Laufanfänger und allen voran für Läufer mit Überpronation (zu starkes Einknicken beim Auftreten) geschaffen wurde.

Schau dir bei Interesse einfach mal die weiteren Erfahrungen an. Ich von meiner Seite weiß, dass der Schuh seit nun 5 Jahren in jeder Ausgabe überzeugt und vor 4 Jahren sein neues Leitplanken-System erhielt. Seitdem ist er mit das Beste am Markt, einfach weil sie Stütze so intuitiv funktioniert.

Angebot
Der Brooks-Schuh als aktuelles Herrenangebot
  • Das legendäre Brooks Adrenaline GTS 22 ist bekannt als Läuferfavorit. Diese unterstützenden Laufschuhe bieten weiterhin an. Entwickelt, um eine perfekte Balance aus Unterstützung und Weichheit zu bieten, bietet der Adrenaline GTS 22 eine reibungslose Fahrt plus Komfort, den Sie lesen können
  • Ideal für alltägliche Läufe und sanfte Landungen.
  • Mittlere Unterstützung und Dämpfung mit Brooks GuideRails Technologie.
  • Aktualisierte Zwischensohle ist jetzt 100% DNA LOFT Dämpfung für ein weiches, geschmeidiges Laufgefühl.
  • Die weiche Zwischensohle und das segmentierte Crash-Pad sorgen für einen leichteren Fluss von der Landung bis zum Abheben der Zehen.

Die beste Federung für schnelle Läufe

Ganz ehrlich, dieser Schuh ist unglaublich. Mir fehlen auch heute noch die Worte. Diese Federung ist überragend und ich habe so etwas in über 100 Tests nicht ein weiteres Mal erlebt. Der Schuh ist auch 2022 recht neu und erst in seiner 2. Auflage.

Dieses Modell ist das Beste, das ich im Bereich der Tempo-Läufe erlebt habe. Und es kommt ohne Carbonplatten oder sonstigem Schnick Schnack daher. Es wirft dich einfach ohne Gnade nach vorne.

Das Manko dabei ist die Stabilität. Aufgrund dieser Federung ist das Modell etwas instabiler als die vorigen zwei Empfehlungen.

Dieser Schuh ist daher eher leichten Personen und erfahreneren Läufern zu empfehlen. Wem es um’s Tempo geht, der muss den testen.

Zur Info: Dieses Jahr ist er besser und stabiler als noch das Jahr zuvor, doch weiterhin geht da mehr in Sachen Stabilität. Deshalb auch dieses Jahr bitte nicht erwarten, dass er stabilisiert wie die Laufschuhe mit Stütze.

Angebot
Der Asics-Schuh als aktuelles Herrenangebot
  • ASICS Sportschuh
  • FlyteFoam Blast Dämpfung
  • Reflektierende Details für Sichtbarkeit bei schlechten Lichtverhältnissen

Der beste Lightweight-Laufschuh (auch Tempo)

Wieder ein Temposchuh, nur diesmal deutlich leichter, nicht so kompromisslos nach vorne werfend, sondern eher direkter. Zudem auch in Stabilschuh-Variante verfügbar. Großes Plus!

Der Launch von Brooks hat zwei entscheidende Vorteile: Er ist leicht und simple, bedeutet da ist nicht viel Schnick Schnack. Und er wurde auch 2022 wieder in neutraler Version und in Stabilschuh-Version veröffentlicht, wodurch hier auch die Läufer mit Überpronation eine schöne Option für schnelle Läufe erhalten.

Ich nutze das Modell vor allem im Fitnessstudio und auf der Bahn gerne. Dort funktioniert die Dämpfung am besten.

Damit es klar wird, der Vergleich zum vorigen Tempo-Laufschuh: Zwischen beiden Schuhen liegen Welten. Allen voran in der Stabilität. Der Brooks-Schuh hier ist deutlich stabiler, selbst in seiner neutralen Ausgabe. Er federt nicht ganz so stark, ist aber leichter. Somit insgesamt etwas minimalistischer. Der Asics-Schuh ist für mich eher ein Spaß-Laufschuh, etwas, das ich wie ein Experiment im Laufschubereich betrachte.

Schau dir bei Interesse mal an, wie andere Kunden das Modell beurteilen.

Der Brooks-Schuh (neutral) als aktuelles Damenangebot
  • Laufschuhe
  • BioMoGo DNA Zwischensohle
  • Maximale Atmungsaktivität
Der Brooks-Schuh (stabil) als aktuelles Herrenangebot
  • Laufschuhe
  • BioMoGo DNA Zwischensohle
  • Leicht und dämpfend
Der Brooks-Schuh (stabil) als aktuelles Damenangebot
  • Laufschuhe
  • BioMoGo DNA Zwischensohle
  • Leicht und dämpfend

Die weichste Dämpfung für 2022

Der beste Laufschuh im Bereich der weichen Dämpfungen. Ideal für ältere Menschen, Knieprobleme, schwere Läufer, übergewichtige Anfänger und einfach alle, die gerne weiche Entlastung haben möchten. Entspannte Dauerläufe können hier auch als Ziel angesehen werden.

Dieser Schuh hat die weichste Dämpfung, und zwar genau das Material, das die ersten zwei Brooks-Laufschuhe nur unter der Ferse hatten. Dieser hier hat sie unter dem gesamten Fuß.

Tempo ist hier deshalb zweitrangig und es geht allen voran um Entlastung und Weichheit.

Auch hier kannst Du Qualität erwarten und die Dämpfung wird von einer dicken Außensohle ummantelt. Du wirst sie somit sehr lange genießen können, ohne dass da sofort Abrieb stattfindet.

Angebot
Der Brooks-Schuh als aktuelles Damenangebot
  • Brooks Laufschuh
  • OrthoLite Einlegesohle für Premium-Komfort
  • Bequeme Passform