Meine Testsieger 2022: Die besten Lightweight-Laufschuhe

Auf den ersten Blick ein Top-Laufschuh mit viel Dämpfung. Der Test hat sofort das Gegenteil gezeigt. Während hinten gedämpft wird, wie kaum woanders, kommt vorne nichts mehr durch. Somit ist diese Ultraboost-Ausgabe alles andere als ein Top-Laufschuh. Maximal ein schöner und angenehmer Freizeitschuh. In diesem Beitrag zeige ich dir einige Testsieger mit leichtem Gewicht. Diese Schuhe eignen sich besonders für schnelle Läufe und leichter Läufer.

Lightweight-Laufschuhe sind meine Favoriten im Laufschuhbereich. Während ich weichere Dämpfung gerne mal für entspannte Regenerationsläufe nutze, trage ich die schnellen Leichtgewichte am liebsten. In ihnen kann ich mich am besten pushen und Bestleistungen forcieren.

Im Folgenden möchte ich dir einige meiner Favoriten für 2022 vorstellen. Zunächst einige Worte zu den Grundlagen und eine Warnung. Danach gehts sofort über zu den Empfehlungen.


Mögliche Fehlstellungen müssen beachtet werden

Der rechte Fuß knickt deutlich stärker ein. Hier können Stabilschuhe helfen. Dieses zu starke Einknicken wird als Überpronation bezeichnet und stellt die häufigste Fehlstellung der Füße dar. Die Kategorie der Stabilschuhe wurde genau hierfür entwickelt. Auch im Bereich der Lightweight-Modelle gibt es einige Optionen. Eine davon zeige ich dir gleich.

Wichtig ist an der Stelle, dass Du verstehst: Hast Du eine Überpronation oder sonstige Fehlstellungen, solltest Du diese immer beachten. Die richtigen Laufschuhe können dir langfristig stark weiterhelfen und nicht nur die Schmerzen reduzieren, sondern diese sogar gänzlich auflösen.

Mir ist dieser Hinweis deshalb extrem wichtig. Für mich stellt diese Tatsache die absolute Grundlage dar.

Als nächstes ein weiterer Hinweis bzw. eine Warnung bevor wir zu den Testsiegern im Leichtgewicht kommen.


Die Flugphase ist der entscheidende Faktor

Die Person befindet sich in der Gehbewegung. Es findet kein Abheben statt. Beim Laufen dagegen heben wir immer ab. Selbst wenn dies nur extrem kurz ist, erhöhen sich die Aufprallkräfte enorm. Die Laufschuhe sind genau aus diesem Grund heute so viel weiter entwickelt als normale Freizeitschuhe. Die Dämpfungen, die Stabilitätsmechanismen und die festen Fersenkappen sind allesamt Pflicht. Der Körper dankt langfristig!

Die Bildunterschrift sagt bereits das Wesentliche aus. Dies ist auch der Hauptgrund wieso ich meine Lightweight-Modelle gerne auf dem Laufband und der Tartanbahn nutze. Dort gibt der Untergrund deutlich besser nach als auf dem Asphalt und die oftmals direktere Dämpfung dieser leichten Modelle kann auf diesen Untergründen noch bessere Beschleunigung erreichen. Gleichzeitig werden die Gelenke entlastet.

Ich zeige dir im Folgenden aber auch einen Schuh, der für mich den allerbesten Vorantrieb bietet und den ich ausschließlich auf Asphalt laufe. So bekommst Du eine vielseitige Auswahl. Die Qualität steht dabei wie immer im Vordergrund. Lass uns starten!


Meine Lightweight-Laufschuhe für 2022

Ganz ehrlich, bei diesem Laufschuh fehlen mir auch heute noch die Worte. Die Power und der Antrieb sind einmalig. In über 100 Tests habe ich keinen Schuh gehabt, der mich so stark nach vorne federt.

Dieses Modell gehört nicht wirklich zu den Lightweight-Laufschuhen, doch der Vorantrieb ist besser als bei jedem Leichtgewicht, das ich testen durfte.

Da leichte Laufschuhe fast immer das Ziel „Tempo“ und „Beschleunigung“ verfolgen, muss dieses Modell ebenfalls in diese Liste. Vor allem weil es so einzigartig und hochqualitativ ist.

Ich nutze diesen Schuh ausschließlich auf Asphalt, weil die Dämpfung so weich und stark federt und weil der Schuh besonders auf der Bahn (weicher Gummiboden) instabil wirkt. Auf dem Laufband funktioniert er auch gut, der Asphalt ist jedoch Untergrund Nummer 1. Und dort machen die Läufe in dem Modell einfach ohne Ende Spaß.

Ich hinterlasse dir im Folgenden 2 Bestseller des Modells, schau dir weitere Rezensionen an und sieh, was das Modell dich in deiner Größe kostet.

Der Asics-Schuh als aktuelles Damenangebot
  • Hohe Sohle an der Ferse
  • Atmungsaktives Mesh Obermaterial
  • Stabile Konstruktion

Für mich der Beste Lightweight-Laufschuhe 2022

Ich liebe diesen Laufschuh. Auf der Bahn und auf dem Laufband funktioniert er überragend. Die Dämpfung ist etwas direkter, wirkt deshalb auf beiden (weicheren) Untergründen richtig stark. Du kannst ihn allerdings auch problemlos auf Asphalt laufen. Im Fitnessstudio ebenfalls top und selbst als Freizeitschuh eine schöne Option. Ein Allrounder unter den Lightweight-Laufschuhen.

Dieses Brooks-Modell ist ein Klassiker im Leichtgewicht-Sektor. Jahr für Jahr verfeinert und überarbeitet. Er bringt nicht viel Schnick Schnack mit. Er funktioniert, ist leicht und bietet die Qualitäten, die ein guter Laufschuh mitzubringen hat.

Richtig stark: Schön ist, dass Du ihn auch in gestützter Version bekommst. Also als Stabilschuh unter den Lightweight-Laufschuhen. Brooks produziert ihn extra in neutraler Ausgabe und in Stabilschuh-Variante. Finde ich überragend! Ich verlinke dir gleich beide Angebote.

Weiterer Bonus: Ebenfalls top finde ich, dass Du ihn auch in Extra-Breit kaufen kannst. Somit auch für breitere Füße eine richtig schöne Option! (Ein echter Allrounder in allen Bereichen!)

Schau dir deine Version an, sieh an, was andere sagen und prüfe die Preise für deine Größe.

Der Brooks-Schuh (neutral) als aktuelles Damenangebot
  • Laufschuhe
  • BioMoGo DNA Zwischensohle
  • Maximale Atmungsaktivität
Der Brooks-Schuh (Stabil) als aktuelles Herrenangebot
  • Laufschuhe
  • BioMoGo DNA Zwischensohle
  • Leicht und dämpfend
Der Brooks-Schuh (Stabil) als aktuelles Damenangebot
  • Laufschuhe
  • BioMoGo DNA Zwischensohle
  • Leicht und dämpfend

Wieder viel Power, diesmal enger Schnitt (schmale Füße)

Auch hier wieder nicht unbedingt der Leichteste, dafür ist der Antrieb überragend. Brooks hat hier eine neue Dämpfung verbaut, die extra auf Beschleunigung und Tempo ausgelegt ist. Das nächste Bild zeigt das Modell nochmal von der Seite. Dort siehst Du die Dämpfung besser. Wichtig hier: Der Schuh bietet einen eher schmalen Schnitt an. Nicht sehr schmal, normalweite und schmalere Füße kriegen hier beide eine tolle Option. Ziel des Modells ist und bleibt Tempo.

Auch dieser Schuh hat im Test überzeugt. Weil die Dämpfung etwas direkter ist, wirst Du ihn auf allen Untergründen sehr gut nutzen können. Auf Asphalt bietet er dadurch mehr Stabilität und brutal viel Power, auf dem Laufband klappt dies genauso und auf der Bahn greift die Außensohle am besten. Ein Top-Produkt mit nagelneuer Dämpfungstechnologie. Das nächste Bild zeigt diese nochmal deutlich.


Silberner Mantel um die neue Dämpfung. DNA AMP der Name. Brooks hat über Jahre an diesem Material gearbeitet und das Ganze in Zusammenarbeit mit BASF, dem Chemieriesen, erschaffen. Wieder einmal der Beweis dafür wie hochwertig und weit entwickelt die aktuellen Laufschuhe am Markt sind. Ich zeige dir gleich ein Negativbeispiel, um diesen Fakt nochmal zu verdeutlichen.

Die Dämpfung wird von dem Außenmaterial quasi eingesperrt und dadurch wird zusätzlich Druck erzeugt. Dies wirft dich beim Laufen stärker nach vorn. Mitunter hierdurch erreicht der Schuh seine Power.

Schau dir weitere Erfahrungen an, wenn dich das Modell interessiert.

Der Brooks-Schuh als aktuelles Herrenangebot
  • Brooks Laufschuh
  • Atmungsaktives Obermaterial
  • Sichere Passform
Der Brooks-Schuh als aktuelles Damenangebot
  • Brooks Laufschuh
  • Atmungsaktives Obermaterial
  • Sichere Passform

Fazit und Warnung

ama
Achtung vor Fake-Laufschuhen: Ganz links siehst Du so einen Laufschuh, der keiner ist. Sie werden immer für kleines Geld angeboten, bieten aber Systeme und Technologie, die nicht mal welche sind. Schau dir diese Dämpfung an. Sowas schadet unserem Körper, statt ihn zu unterstützen.

Bitte sei vorsichtig und kaufe dir keine Billig-Laufschuhe oder gar Fake-Modelle. Die Laufschuhe ist dieser Übersicht sind Testsieger, die ich über Wochen genutzt habe und selbst heute noch fleißig trage. Auf solche Schuhe kannst Du dich verlassen. Gib deinem Körper die Hilfe und Unterstützung, die er aufgrund der Flugphase auch benötigt.