Meine Testsieger 2022: Die besten Laufschuhe für Knickfüße

Überragende Dämpfung. Für Problemfüße allerdings keine Option. Hier fehlt Stabilität. Ich zeige dir in diesem Beitrag Top-Laufschuhe mit etwas mehr Stabilität. Diese werden besonders Menschen mit Knickfüßen gut weiterhelfen!

Die Laufschuhindustrie entwickelt sich immer weiter. Die Dämpfungen werden ausgefeilter und auch die Stabilisationen werden besser. In diesem Artikel legen wir den Fokus vor allem auf diese zwei Elemente. Die erfolgreiche Kombination aus diesen beiden Faktoren sorgt dafür, dass Du die Unterstützung erhältst, die dir beim Laufen helfen wird.


Der entscheidende Faktor in der Laufbewegung

Die Füße heben ab und das bei jedem Schritt. Diese Flugphase ist der entscheidende Faktor beim Laufen. Der Aufprall und die Kräfte sind hiernach um bis 7 Mal höher als beim Gehen. Normale Freizeitschuhe sind deshalb kaum noch eine Option beim Laufen. Nur weiß dass fast niemand. Langfristig entstehen plötzlich Verletzungen aufgrund von Fehlbelastungen und der Läufer weiß nicht im Ansatz, was Sache ist.

Es ist die Flugphase, die die Laufbewegung vom Gehen unterscheidet und aufgrund der wir wirklich gute Laufschuhe benötigen. Allen voran bei Übergewicht oder Problemfüßen sind die richtigen Laufschuhe von entscheidender Bedeutung. Sie entlasten deinen Körper über Monate und dieser dankt dir langfristig.


Die Überpronation, der Knickfuß und die richtigen Laufschuhe

Der rechte Fuß knickt stärker ein. Die Schuhe im Bild sind leider überhaupt keine Hilfe. Die Laufschuh-Industrie hat für dieses zu starke Einknicken, auch Überpronation genannt, eine eigene Kategorie entwickelt, die Stabilschuhe. Ich zeige dir gleich meine Testsieger aus diesem Bereich.

Die Überpronation ist die häufigste Fehlstellung der Füße. Aus diesem Grund hat die Industrie sich dieser seit nunmehr 30 Jahren angenommen.

Das Spannende ist, dass der Knickfuß zu genau dieser Abrollbewegung tendiert. Es werden deshalb auch beim Knickfuß allen voran Stabilschuhe helfen.

Wir legen gleich den Fokus auf die Stabilität der besprochenen Modelle und ich zeige dir nur die Laufschuhe, die dir neben der Stabilität auch ein gutes Maß an entlastender Dämpfung bieten. So erreichst Du die Federung, die deinem Körper hilft die Aufprallkraft zu reduzieren und gleichzeitig unterstützt Du deine Füße beim aufrechten Abrollen.


Meine Laufschuh-Empfehlungen für Läufer mit Knickfüßen

Dämpfung trifft auf Stabilität. Das Obermaterial ist ebenfalls hochwertig. Ein echter Allrounder unter den Stabilschuhen.

Der größte Vorteil: Diesen Laufschuh kannst Du auf allen Untergründen benutzen. Egal, ob Asphalt, Laufband, Fitnessstudio. Selbst als besser dämpfende Freizeitschuhe sind sie gut zu gebrauchen.

Das Schöne daran: Brooks verbaut hier ein hohes Maß an Dämpfung, das ganze ist aber in einem niedrigere Stand verarbeitet als bei vielen Modellen der Konkurrenten. Du hast hier also die Dämpfung und Stabilität eines Top-Laufschuhs in einem Design und Stand, der dem eines Freizeitschuhs ähnelt.

Die Stabilität: Diese wirkt hier in Form der Guide Rails, eine Technologie, die vom Hersteller Brooks erst vor wenigen Jahren ins Leben gerufen wurde. Die Guide Rails wirken unter dem Fuß wie Leitplanken und stabilisieren diesen, wenn er nach außen oder innen abknickt.

Schöner Bonus: Du bekommst das Modell in den nachfolgenden Angeboten auch in Extra-Weite. Somit auch für breitere Füße eine Option!

Ich hinterlasse dir zwei Bestseller des Modells. Du kannst dort weitere Erfahrungen ansehen und ich empfehle dir den Preis für deine Größe zu prüfen.

Angebot
Der Brooks-Schuh als aktuelles Herrenangebot
  • Dieser Herrenschuh ist für: Läufer, die eine reibungslose Fahrt suchen und vertrauenswürdige GuideRails-Unterstützung suchen, die nicht vom Spaß des Laufens ablenkt. Mit toller Polsterung und Unterstützung bietet der Adrenaline GTS 22 unsere bisher reibungslose Fahrt. Dieser Brooks Addiction GTS 22 ist ein zertifizierter PDAC A5500 Diabetiker-Schuh und wurde mit dem APMA-Siegel der Akzeptanz verliehen.
  • Unterstützung und Polsterung: Bietet genau die richtige Menge an Stabilität und Unterstützung, ideal für Überpronation und bietet gleichzeitig eine hochenergetisierende Dämpfung. Ideal für Straßenlauf, Cross-Training, das Fitnessstudio oder wo immer Sie sie mitnehmen möchten. Vorgänger: Adrenalin GTS 163
  • Ausgewogene, weiche Dämpfung: Die aktualisierte Zwischensohle ist jetzt 100% DNA-Loft-Dämpfung gepaart mit dem segmentierten Crash-Pad für ein noch weicheres, glatteres Fahren und leichteren Fluss von der Landung bis zum Abheben der Zehen.
  • Moderne Passform: Strategischere Verwendung der 3D-Fit-Print-Obertechnologie bietet die Struktur und bewährte Passform, für die Adrenalin bekannt ist, ohne übermäßige Masse.
  • Holistisches Stützsystem: Wir haben unseren Fokus über die Füße hinaus auf den verletzungsgefährdetsten Teil des Körpers des Läufers: die Knie. GuideRails halten Sie bequem in Bewegung, indem Sie überschüssige Bewegung in Schach halten.

Ein weiterer Stabilschuh mit viel Dämpfung

Asics verbaut die Stabilität anders. Die Mittelfußbrücke in der Außensohle sorgt dafür, dass Du nicht nach innen oder außen abknickst. Das Ganze wird mit viel Dämpfung verfeinert. Es entsteht ein Top-Modell, das sowohl Knickfüßen wie auch schweren Läufern weiterhelfen kann.

Dieser Laufschuh stabilisiert fester als der vorige Brooks-Schuh. Während der andere eher seine Leitplanken hat, bringt dieses Asics-Modell eine steifere Variante mit. Die Mittelfußbrücke stabilisiert ohne wenn und aber.

Ich empfehle diesen Schuh schweren Läufern, Anfängern und Menschen, die stärker einknicken. Ihr werdet von diesem Modell die beste Hilfe erfahren.

Größter Vorteil des Schuhs: Das Modell ist einfach hochwertig und seit über 27 Jahren am Markt (!). Asics weiß, was zu tun ist und der Schuh spiegelt diese Erfahrung. Das Modell ist das Aushängeschild unter den Stabilschuhen.

Schau dir an, wie andere über diesen Schuh berichten. Ich teste ihn seit Jahren in jeder Neuauflage. Auch dieses Jahr funktioniert er wieder sehr gut. Die Dämpfung wurde etwas angepasst, ansonsten ist alles beim Alten geblieben.

Angebot
Der Asics-Schuh als aktuelles Damenangebot
  • Atmungsaktives Mesh Obermaterial
  • Flexible Sohle für ein natürliches Laufgefühl
  • Hohe Stabilität

Ein Stabilschuh der leichten Sorte

Ich liebe diesen Schuh und nutze ihn für schnelle Einheiten auf der Bahn. Auch auf dem Laufband überragend! Ein Leichtgewicht unter den Stabilschuhen. Ideal für leichtere Personen.

Dieser Laufschuh ist der leichteste in dieser Liste. Die Dämpfung wirkt etwas direkter, wenn auch nicht viel. Die Stabilität erreicht er hier auf die gleiche Weise, wie die erste Empfehlung. Es sind die Leitplanken, die unter dem Fuß verlaufen.

Dieses Paar empfehle ich in erster Linie den leichteren Personen, weil euch die Leichtigkeit des Schuhs gut tun wird und ihr die Dämpfung der vorigen zwei Modelle nicht unbedingt benötigt. Mit dem hier werdet ihr besser beschleunigen und leichter auch mal ins Tempo gehen können.

Der Brooks-Schuh als aktuelles Damenangebot
  • Laufschuhe
  • BioMoGo DNA Zwischensohle
  • Leicht und dämpfend

Fazit: Problemfüße brauchen gute Laufschuhe

Du kannst dir sicher sein, dass diese drei Modelle dir weiterhelfen werden. Zu guter Letzt möchte ich eine Warnung aussprechen und dich vor billigen Laufschuhen oder gar Freizeitschuhen bewahren.

Es gibt seit geraumer Zeit sehr viele Fake-Laufschuhe auf dem Markt, die besonders auf Amazon gerne für 40 oder 50 Euro angeboten werden. Bitte lass dir Finger von solchen Schuhen. Diese No-Name-Angebote können mit den Modellen der großen Hersteller nie und nimmer mithalten. Die Stabilität dieser Top-Laufschuhe ist durchdacht und einige dieser Treter sind seit über 25 Jahren am Markt.

Asics und Brooks wissen was sie tun. Auf diese Hersteller kannst Du dich verlassen. Dein Körper wird danken! Langfristig danken. Und das Schöne: Diese Schuhe halten allesamt deutlich länger als die Billigangebote. Bedeutet Du sparst hier auch, allerdings langfristig. Denn du musst nicht ständig neu kaufen!