7 extrem leichte Schuhempfehlungen für die Damen

Alles ging mit Laufschuhen los. Nach über 100 Tests entstand längst generelles Interesse an Schuhen. In diesem Artikel geht es um richtig leichte Schuhe, die ihren Preis wert sind und so neben möglichst günstigen Preisen und leichtem Gewicht, vor allem auch Qualität bieten. Denn diese steht immer im Vordergrund!

Ich schreibe mittlerweile so viel über Schuhe, das ich gefühlt die Entwicklung des Marktes überblicke.

Komisches Gefühl, wenn ich bedenke, dass ich vor einigen Jahren keinen Gedanken an meine Schuhe verschwendet habe.

In diesem Beitrag geht es mir um sehr leichte Schuhe, die ich aufgrund guter, verlässlicher Qualität und fairer Preise empfehlen möchte.

Diese Schuhe werden bei völlig verschiedenen Anforderungen helfen und sie werden sich auch voneinander stark unterscheiden, doch ich hoffe, dass Du genau deshalb ein Modell findest, das dir und deinen eigenen Vorstellungen am besten helfen wird!

Letztlich geht es genau darum: Erfüllt der Schuh die geforderten Aufgaben, sitzt er fest und verlässlich, ist er bequem? Und ja, sieht er denn gut aus ?

In aller Kürze, diese Schuhe erwarten dich in diesem Beitrag:

  • Leichte Sportschuhe
  • Leichte Sneaker für den Alltag / das Büro / Reisen / die Arbeit im Krankenhaus
  • Leichte Schuhe mit wasserdichtem Obermaterial (somit auch im Winter gut nützlich)
  • Leichte Schuhe, die Du als Allrounder für Sport, Büro und den Alltag nutzen kannst
  • Leichte Schuhe mit atmungsaktivem Obermaterial (perfekt gegen Schweiß und ideal für den Sommer)
  • Leichte Schuhe mit etwas breiterer Form (Eine coole Option und Hilfe für breite Füße)

Zum Design habe ich im Laufschuhbereich schon häufig gesagt, dass dieses zweitrangig ist. Im Alltag, in der Freizeit oder im Büro dürfen es aber ruhig Schuhe sein, die neben der gelieferten Qualität auch gut ausschauen.

Lass uns direkt mit dem ersten Schuh starten. Zu jedem Modell gebe ich Hinweise zur optimalen Nutzung und den Stärken und Schwächen.

Übrigens: Wenn Du häufiger mal joggst und dir dafür empfehlenswerte Schuhe ansehen möchtest, findest Du hier meine Einschätzung zu den besten Damen-Laufschuhen.

(Nach über 100 Tests der Männermodelle habe ich mir das Recht heraus genommen auch der Damenwelt ein wenig zu helfen. Genug Ahnung sollte mittlerweile vorhanden sein. Ich lasse den verlinkten Artikel bewusst im neuen Fenster öffnen, sodass Du dir diesen später in Ruhe ansehen kannst).

Nun aber los, der erste leichte Damenschuh, der sein Geld wert ist!

Die Clouds sehen ungewöhnlich aus, das Tragegefühl ist überragend

Ich sehe die Clouds heute immer häufiger auf den Straßen Hamburgs. So ganz gewöhnt habe ich mich an den Look auch heute noch nicht, doch aus eigenen Tests habe ich gelernt, was die Schuhe draufhaben:

Hier bekommst Du einen ultraleichten Schuh, der nebenher wunderbar weich dämpft.

Für mich wirkt das Cloud-Modell wie ein Hausschuh, den wir im Alltag, in der Freizeit und sogar im Büro tragen dürfen. Selbst das Lauftraining funktioniert in ihnen, da sie angenehm dämpfen.

Empfehlen möchte ich den Schuh allen, denen es mehr um Komfort und Tragegefühl als die reine Optik geht.

Sie sehen dank der Pads in der Sohle etwas ungewöhnlich aus, doch Qualität und Preis sind hier absolut im Einklang.

Preislich finde ich bei den Clouds alles bis 140 Euro fair. Die Schweizer Hersteller haben hier Entwicklung, Technologie und beste Materialien verbaut, sodass solche Preise gerechtfertigt sind.

Zur Größe: Sie fallen aus wie angegeben. Bei Interesse also ruhig die gewohnte Größe wählen.

Im folgenden hinterlasse ich ein aktuelles Angebot dieses Modells. Dort kannst Du dir weitere Erfahrungen und die aktuellen Preise für deine Größe ansehen.

Ein weiterer Vorteil: Diesen Schuh gibt es heute in zig unterschiedlichen Farben!

Bei Interesse empfehle ich immer die eigene Größe auszuwählen und den Preis zu checken. Dort kannst Du auch die gewünschten Farben auswählen.

Zum Damenschuh auf Amazon
  • Breathable mesh upper with synthetic overlays for structural support
  • Breathable textile lining for healthy in-shoe climate
  • Removable, dual density insole for cushioning and support
  • CloudTec cushioning technology active only during the foot strike
  • Lightweight and flexible CloudTec sole unit made from Zero-Gravity foam

Ein Tipp, um beim Kauf Geld zu sparen

In aller Kürze:

Ich kaufe mir meine ganzen Schuhe heute zu 90% über Amazon. Wieso? Weil Preis, Lieferung und Retouren stimmen. Alles läuft geschmeidig, die Angebote sind unschlagbar und die Auswahl ebenfalls.

Es tut mir Leid um die kleineren Shops, doch so ist es leider. Besonders, weil ich viel teste und mir wöchentliche mehrere Schuhe bestelle, geht es eben auch um kosteneffizienz und leichte Handhabung, wenn es um Retouren geht.

Bei Amazon können wir sparen, doch dafür muss folgendes beachtet werden:

Ich empfehle bei jedem Schuh, der dich interessiert, immer die eigene Größe aufzurufen und so den Preis zu prüfen.

Auf Amazon unterscheiden sich die Preise nicht nur zwischen den einzelnen Schuhen, sondern vor allem auch zwischen den Größen ein und desselben Modells!

Einige finden so durch 2 Klicks bereits ein richtig gutes Schnäppchen, andere können feststellen, dass der gewünschte Schuh aktuell nicht verfügbar ist.

Auch kannst Du so direkt die Erfahrungen der Kunden und mögliche Designs überprüfen.

Ein Klick auf die jeweilige Box und Du bist beim Schuh. Die Größe wählen und so direkt Schnäppchen finden. Superleicht und effektiv!

Weiter gehts zum nächsten Leichtgewicht.

Ein günstiger Puma-Schuh als Freizeitschuh, Tanzschuh und leichter Reiseschuh

Dieser Puma-Schuh kostet keine 50 Euro und bringt dafür extrem hohes Maß an Komfort und Leichtigkeit mit sich.

Ich selbst nutze diese Schuhe als Tanzschuhe für meine Hip-Hop-Einheiten und als gemütliche Freizeitschuhe.

Beim Tanzen funktionieren sie für mich perfekt, weil sie keinen hohen Stand, stattdessen ein stabiles, barfußähnliches Gefühl bieten und so auch bei abrupten Bewegungen und komischen Bein-Movements zu stabilem Halt durch die Füße sorgen.

Das Letzte, was ich beim Tanzen möchte, wäre, dass mir die eigenen Füße wegknicken. Leider häufig passiert. Aus dem Grund musste ich mich durchprobieren.

An der Stelle der Verweis: Wer selbst tänzerisch aktiv ist, dem empfehle ich sich meinen Beitrag zu empfohlenen Tanzschuhen im neuen Fenster zu öffnen. Kannste dann später reinschauen.

Zurück zum Puma-Schuh: Preislich ein Schnäppchen, Komfort und Leichtigkeit im höchsten Maße!

Einschränkungen sind dabei folgende:

Wenn ein Schuh so barfußähnlich ist, darfst Du keine große Dämpfung erwarten. So auch beim Puma-Schuh. Dämpfung ist hier minimal. Im Alltag aber sicher halb so wild.

Größtes Manko war für mich dessen „Anti-Wasserdichtigkeit“. Leider verwendet Puma hier ein Material, das gefühlt alles Wasser in der Umgebung anzieht, statt dieses fernzuhalten.

Wer viel im Regen unterwegs ist oder sich Schuhe sucht, die zumindest bei leichtem Regen dicht halten, sollte weiterlesen.

Für alle, die allerdings leichte, günstige und gutausschauende Sneaker suchen und diese auch gerne im Sport verwenden würden, denen wird der Puma-Schuh sicher gefallen!

Im folgenden auch hier die Empfehlung: Schaue nach der eigenen Größe und dem aktuellen Preis für diese. Dort findest Du auch all die unterschiedlichen Designs dieses Modells.

Extrem günstiger Sneaker als Allrounder für den Alltag, die Arbeit und die Freizeit

Ich bin kein allzu großer Fan der extrem günstigen Schuhe, denn diese helfen häufig entweder nur sehr wenig weiter oder eben nicht allzu lange.

Der Sketchers-Schuh in diesem Fall bietet jedoch genug Qualität für so einen läppischen Preis (im Schnitt unter 30 Euro), das es nur fair ist diesen mit all seinen Stärken und Schwächen zu erwähnen.

Der Schuh bietet eine sehr angenehme Dämpfung, minimales Gewicht und eine flexiblere Passform, die auch etwas breiteren Füßen weiterhelfen kann.

An sich ist es ein normalweiter Schnitt, doch das Obermaterial und die Weichheit des Schuhs bieten die Option sich ein wenig auszudehnen und sich so auch breiteren Füßen anzupassen.

Bei Interesse am Schuh dennoch der Hinweis:

Dieses Modell hält in den allermeisten Fällen nicht allzu lang. Ein halbes Jahr sollte hier das Maximum sein, dafür aber eben ein Preis von gerade einmal 30 – 50 Euro!

Ich empfehle den Schuh als leichten Freizeitschuh, Arbeitsschuh im Krankenhaus und Büro oder als leichten Reiseschuh, an Tagen, an denen Du den Großteil der Zeit unterwegs bist.

Zur Größe: Er fällt aus wie angegeben. Ruhig die gewohnte Größe bestellen.

Angebot
Zum Damenschuh auf Amazon
  • Textil
  • Low-top
  • Damen
  • Graceful Get Connected
  • Ganzjahresartikel

Günstiger Nike-Schuh mit minimalem Gewicht und typisch guter Nike-Optik

Natürlich, Nike darf nicht fehlen.

Dieses Nike-Modell sieht am alltagstauglichsten und „entspanntesten“ aus. Vielleicht aber auch, weil wir die Nike-Optik eben alle in und auswendig kennen und uns so gewöhnt haben.

Anders als der beliebte Nike Air Force, bringt dieses Modell mehr Leichtigkeit und Flexibilität mit sich.

Den Nike Air Force fand ich persönlich immer recht klobig und in Sachen „Flexibilität“ und „Leichtigkeit“ geht zugegebenermaßen auch viel mehr!

Dieser Schuh bietet genau dies. Er hat eine deutlich dünnere Sohle, sieht schön aus und passt sich gut dem Fuß in dessen Abroll- und Auftrittsbewegung an.

Den Nike-Schuh empfehle ich als schönen Freizeit- und Arbeitsschuh. Besonders denjenigen, die eher den Punkt „Optik“ ganz oben auf der Wunschliste haben, empfehle ich diesen Schuh.

Er bietet neben der geforderten schönen Optik immer auch die Qualität, die den eigenen Füßen gut tun wird!

Zur Größe: Hier ruhig die gewohnte Größe bestellen.

Bei Interesse die eigene Größe aufrufen und den Preis checken. Mich hat der Schuh damals 50 Euro gekostet. Absolut fair!

Zum Damenschuh auf Amazon
  • stabile gummiaußensohle
  • langanhaltender tragekomfort
  • schuhe der marke nike
  • Stoff typ: 100% Synthetic

Adidas bietet ebenfalls einen sehr leichten Sneaker

Dieser Adidasschuh ähnelt dem Puma-Modell von eben sehr.

Da der Pumaschuh allerdings nur 40,- im Schnitt kostet, dachte ich mir, tu ich ihn etwas weiter nach oben.

Der Adidasschuh wirkt in allen Belangen ähnlich leicht, beweglich und flexibel.

Mir persönlich gefällt das Obermaterial sogar besser, da es etwas fester und robuster wirkt.

Den Adidasschuh bekommst Du im Schnitt für 40 – 70 Euro. Und die Optik finde ich hier auch völlig okay.

Ein minimalistischer, leichter Sneaker eben.

Natürlich auch als Büro-Sneaker verwendbar.

Zur Größe: Fällt wie erwartet aus. Gewohnte Größe bestellen.

Zum Damenschuh auf Amazon
  • Tennisschuhe
  • Obermaterial aus Wildleder
  • Vulkanisierter Look

Der Adidas Ultraboost ist nicht der leichteste, dämpft dafür umso besser

Zugegeben, der Ultraboost gehört hier nicht unbedingt rein, doch die Qualität und der Komfort sprechen für das Modell und ich sehe es eher als unterlassene Hilfe, wenn ich so einen geilen „Dämpfer“ nicht zumindest vorschlage.

Wer die Boost-Reihe kennt, dem muss ich sagen, dass der Ultraboost sich über die Jahre immer mehr in Richtung Laufschuh entwickelt hat.

Ich empfehle deshalb im Bereich der Ultraboosts zu einem älteren Modell zu greifen und die aktuellen Versionen eher als Sportschuhe zu nutzen.

Wem es also um Alltag und Freizeit geht: Du bist besser beraten einen der älteren Boosts zu wählen. Einen solchen Schuh siehst Du gleich direkt verlinkt. Diese Version finde ich persönlich am besten im Alltag und an Tagen, wo ich viel unterwegs bin.

Wem’s um den Sport geht: Der Ultraboost 20 funktioniert gut in der Freizeit und im Sport deutlich besser als die Vorgänger. Hier kannst Du dir meinen Bericht ansehen. (Am besten als neuen Tab öffnen, sonst biste hier schneller weg als du gucken kannst)

Die Legero Sneaker wirken interessant weil extrem leicht und komfortabel

Ich möchte einen Schuh erwähnen, der für mich vorher unbekannt war, hier jedoch einigen Menschen weiterhelfen kann.

Primär wende ich mich an die Damen, die gerne eine minimal steifere Sohle, statt zu weicher Dämpfung unter den Füßen haben möchten.

Der Legero-Sneaker kostet ebenfalls keine 50 Euro und ist extrem leicht.

Er lässt sich gut mit dem Puma-, Nike- und Adidas-Schuh vergleichen, nur dass er eben eine minimal steifere Sohle mit besseren Grip (!) bietet.

Auch und besonders als Büroschuh und für lange Tage verwendbar.

Die Amazon-Rezensionen sprechen zudem Bände. Wem’s um Komfort geht, dem empfehle ich den persönlichen Test.

Angebot
Zum Damenschuh auf Amazon
  • Innenmaterial: Textil
  • Obermaterial: Wildleder
  • Sohle: Synthetik
  • Verschluss: Schnürsenkel